Point-of-Care-Diagnostik

MOBINOSTICS™ -Analyzer

Mobiles und vernetztes Analysegerät für den Tierarzt

Schneller schlau

Eine genaue und schnelle Diagnose ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Therapie – auch in der Tiermedizin. Aber das ist leichter gesagt als getan, besonders für einen Tierarzt im Außeneinsatz, denn viele Krankheiten haben keine eindeutigen Symptome. Normalerweise nimmt der Tierarzt dann Proben und schickt sie an ein Labor. Das dauert. Und für eine notwendige Therapie muss er erneut anreisen.

Labor to-go

Die Firma Boehringer Ingelheim kam daher auf die innovative Idee für ein tragbares Labor, dass eine vor-Ort-Analyse direkt auf dem Hof ermöglicht. Dieser Analyzer, sollte nicht größer als ein kleiner Drucker sein.
Gute Idee. Aber extrem anspruchsvoll in der Umsetzung. Denn die eigentliche Analyse-Einheit war noch kleiner, eine Art Karte im Smartphone-Format. Deren Ansteuerung war unsere Aufgabe. Und nicht die Einzige.

"Eine Plattform wie Mobinostics™, die es den Tierärzten auch vor Ort im Stall oder im Feld erlaubt, komplexe Diagnosen durchzuführen, muss höchsten Anforderungen an Robustheit, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit genügen. Diese wurden in Zusammenarbeit mit BYTEC erfolgreich in die Praxis umgesetzt."

Rolf-Dieter Günther
Head of Animal Health Diagnostics + Monitoring
Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH

Hightech auf kleinstem Raum

Neuartige Methode

Das Gerät bietet eine besondere Analysemethode zur Erkennung von Infektionskrankheiten bei Tieren. Dies geschieht mit Hilfe einer PCR, bei der das zu untersuchende genetische Material molekularbiologisch vervielfältigt wird. Alle Reagenzien sind bereits auf der Karte vorhanden. Der Tierarzt muss nichts weiter tun, als die Speichel- oder Blutprobe einzufüllen. Das Ergebnis wird über einen Chip ausgelesen und erscheint innerhalb weniger Sekunden per App auf seinem Smartphone.

Viele kleinste Teile

Der Analyzer vereint also viele Prozesse auf kleinstem Raum, die sonst im Labor separat in großen Maschinen mit großem Zeitaufwand ablaufen. Miniaturisierung, Mikrofluidik, eine große Zahl von Bauteilen, die passende Ansteuertechnik, Schnittstellentechnik, alles reibungslos und robust in der Anwendung – das alleine wäre schon Herausforderung genug gewesen. Aber wir waren nicht die einzigen im Projekt.

Wissenswertes

PCR

Ausgehend von der Gewinnung einer DNA-Probe wird eine PCR (polymerase chain reaction, deutsch: Polymerase-Kettenreaktion) durchgeführt, bei der das genetische Material bzw. ein genau definierter Abschnitt von dem DNA-Molekül künstlich vervielfältigt wird. Durch die exponentielle Vervielfältigung wird ein rasanter Anstieg des Probenmaterials erreicht. Als Probenquelle können Speichel, Blut und andere Körperflüssigkeiten dienen, in denen die Erreger enthalten sind.

Die technische Herausforderung liegt hierbei in der unterschiedlichen Temperierung der Probe unter besonderen Rahmenbedingungen.

Viele Partner

Neben BYTEC waren weitere Unternehmen an der Entwicklung beteiligt: für Gehäuse, Chip, App, Karte und Mechanik.
Wir haben die Zügel in die Hand genommen und alle Beteiligten koordiniert. Dadurch entstand eine partnerschaftliche und sehr effiziente Zusammenarbeit.

Ein großer Erfolg

Nach rund vier Jahren Entwicklungszeit denkt Boehringer Ingelheim schon über andere Anwendungen nach.

Referenzen

mobinostics.com

Weitere Success Stories

+49 (0) 24 03 / 78 29 - 900
info@bytecmed.com